Wer kennt nicht das Gefühl, der Tag müsste mehr Stunden haben, um all die Anforderungen und Aufgaben zu bewältigen, die tagtäglich anfallen.

Von allen Seiten werden Erwartungen an uns gestellt. Bei der Arbeit sollen wir stets Bestleistungen zeigen – aber natürlich in kürzester Zeit. Auch für Überstunden bekommen wir oft wenig Wertschätzung. Vielmehr sind sie nahezu eine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig haben wir den Wunsch, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Auch seinen persönlichen Interessen und Hobbys möchte man nachgehen und vielleicht sich sogar noch etwas Eigenes aufbauen. Doch woher die Zeit für all das nehmen?!

Schaut man sich die oben genannten Gedanken, Aufgaben und Erwartungen (von sich und anderen) an, ist es verständlich, dass wir früher oder später an einen Punkt gelangen, an dem wir nur noch unzufrieden sind. Bei einem Tag, der nun mal nur 24 Stunden hat und einer natürlichen körperlichen Belastungsgrenze ist es nicht möglich, alles unter einen Hut zu bringen.

Helfen soll das Modell der Lebensbalance.

Entwickelt wurde das Modell von dem iranischen Psychotherapeuten Nossrat Peseschkian. Er fand heraus, dass es vier Bereiche im Leben gibt, die – sofern im Gleichgewicht – existentiell sind, um sich glücklich und zufrieden zu fühlen.

Eine ausgeglichene Lebensbalance verringert den Stresspegel und macht resistenter gegen Druck und Krankheiten.

Peseschkian benennt vier Grundsäulen, welche die Lebensbalance maßgeblich bestimmen:
Beruf, Kontakt, Körper und Sinn.

Beruf

Arbeit ist ein großer Teil unseres Lebens. Wir stecken viel Energie hinein. Zum Teil empfinden wir sie als Erfüllung. Zum Teil ist sie Grund für Frustration.

  • Erfüllt Sie Ihre Arbeit?
  • Ist das Anforderungsniveau passend?
  • Sind Sie mit der Entlohnung zufrieden?

Diese Fragen können Sie sich beispielhaft stellen, um herauszufinden, wie es um Ihre Beruf-Säule steht.

Kontakt

Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen sind unser soziales Umfeld. Sie bieten Rückhalt und Unterstützung. Unpassende oder fehlende Kontakte hingegen führen zu Stress und Einsamkeit.

Fragen Sie sich Folgendes:

  • Kann ich mich auf mein Umfeld verlassen?
  • Habe ich ausreichend häufig Kontakt zu ihnen?
  • Gibt es Streit und Konflikte?
  • Fühle ich mich in meinem sozialen Umfeld wohl?

Körper

Gesundheit, Ernährung, körperliche und geistige Fitness sind maßgebliche Einflüsse für die Säule „Körper“. Dazu zählt auch, ob Sie Ihrem Körper Ruhephasen nach anstrengenden Zeiten gönnen. Fragen Sie sich:

  • Fühlen Sie sich gut?
  • Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit?
  • Schaffen Sie ausreichend Zeit für sich selbst?
  • Gehen Sie fürsorglich und achtsam mit sich um?

Sinn

Die Frage nach dem Sinn darf auch in der Lebensbalance nicht fehlen. Wir haben eigene Werte und handeln nach diesen. Wir entwickeln unsere eigene Persönlichkeit und möchten, dass diese wahrgenommen wird. Ein Sinn im Leben bringt uns Orientierung und Zufriedenheit. Fehlt dieser, geraten wir in Frustration.

  • Was wollen Sie erreichen?
  • Was ist Ihnen wichtig?
  • Wie definieren Sie Ihre Selbstverwirklichung?
  • Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft?

Menschen mit einer Lebensbalance im Gleichgewicht leiden weniger unter Stress und fühlen sich zufriedener.

Wann genau sich die Balance einstellt, ist individuell. Regeln dafür gibt es keine. Denken Sie nicht, dass jede Säule die gleiche Aufmerksamkeit und die gleiche Zeitinvestition benötigt. Machen Sie sich bewusst, was Ihre eigenen Bedürfnisse sind und in welcher Situation Sie sich gerade befinden. Jeder Mensch nutzt diese vier Säulen anders. Für die einen ist der Beruf wichtiger, andere legen ihren Fokus auf Kontakte. Definieren Sie Ihre eigene, persönliche Lebensbalance. Es ist ganz natürlich, dass die Säulen dafür unterschiedlich ausgeprägt sind. Das ist auch nicht schlimm, solange Sie sich damit im Einklang fühlen und keine Säule vollkommen wegbricht.

Lassen Sie zu, dass sich im Laufe des Lebens die Prioritäten verschieben. Wenn Sie sich unzufrieden fühlen, fragen Sie sich, woher dies kommt. Das Modell der Lebensbalance bietet eine gute Möglichkeit, sich bewusst zu machen, was unzufrieden macht und welcher Bereich aus dem Gleichgewicht geraten ist und wie Sie dem entgegensteuern können.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Unterstützung beim Finden Ihrer Balance benötigen.

Start typing and press Enter to search

Berufliche Neuorientierung, Veränderung, Orientierungscoaching, Perspektive, KarrierecoachingProblemlösung konstruktiv