Burnout Prävention

Was tun, wenn’s brennt?

Schlapp, gereizt und niedergeschlagen. Viele Menschen schieben das auf eine „schwierige Phase“. Dabei können dies bereits Symptome für ein Burnout sein. Wer nun nichts an seinem Arbeits- oder Lebensstil ändert, erhöht den Druck und der Stresspegel steigt weiter. Eine gefährliche Situation, die viele unterschätzen.

Stress ist im Grunde nichts Negatives. Er versetzt den Körper in Alarmbereitschaft und macht wach, aufmerksam und bereit. Krank macht Stress erst, wenn er zum unkontrollierten Dauerzustand wird.

Wir unterstützen Sie dabei, sich Ihren eigenen Stress zu Nutze zu machen – und ihn, wenn er nicht mehr gebraucht wird, einfach abzuschalten. So finden Sie neue Kraft und Motivation für Beruf und Freizeit.

Buchbar wie folgt

Einzelcoaching

Workshop

Start typing and press Enter to search